Steinacher Musiker brennen Feuerwerk ab

Viel Beifall bei Jahreskonzert des Musikvereins Harmonie

In intensiver Probenarbeit haben die Musiker der »Harmonie« Steinach ein sehr abwechslungsreiches Jahreskonzert erarbeitet, in dem am Samstagabend auch Solisten begeisterten. Der erste Teil des Konzertabends wurde vom Jugendorchester des Vereins »Golden Sound« gestaltet, das unter der Leitung von Dieter Grohmann mit moderner Blasmusik überzeugten.

»Golden Sound« spielt eine Zugabe

Nachdem »Golden Sound« mit dem »Beetle Boogie«  den Konzertabend eröffnet hatte, begrüßte Moderator Tobias Wöhrle alle Gäste und freute sich das erstmals der neue Bürgermeister Nicolai Bischler mit seiner Frau da war.

Es folgte »Monster Rock« und Filmmusik aus »Fluch der Karbik«. Dann ging die musikalische Reise weiter zu »Indian River« und mit  »Eye of the Tiger« wurde der erste Teil des Konzertabends abgeschlossen. Die Leistung der jungen Musiker wurde mit viel Beifall bedacht. Als Zugabe spielten sie nochmals »Indian River«.

Die Musiker der »Harmonie« brannten gleich ein musikalischen Feuerwerk ab. In dem Stück  »Firework« von Thomas Doss wird Esprit und gute Laune versprüht. Es folgten Melodien aus dem Western Klassiker »The Cowboys« aus der Feder des Filmkomponisten John Williams.

Alica Benz überzeugt als Solistin

Dann wurden die Zuhörer an den Wolfgangsee ins weltbekannte »Weiße Rössl« und in die arabische Märchenwelt aus »1001 Nacht« mit der Geschichte von »Aladdin und der Wunderlampe« entführt.

Jamaika war der Name für eine Koalitionsoption in Berlin, doch im Gegensatz dazu herrscht im gleichnamigen Inselstaat Fröhlichkeit, Leichtigkeit und Reggae, sagte der Moderator. Der Arrangeur Stefan Schwalgin hat Melodien von »Tico, Tico«, »Tea for two« und »Mambo Jambo« zu einem Medley zusammengefasst. Die Rhythmusinstrumente waren dabei besonders gefordert und  auf dem Xylophons spielte Alica Benz ein tolles Solo.

Zum Abschluss gab es noch den Konzertmarsch »Sympatria«. Großer Beifall brandete auf und forderte zu Zugaben heraus. Doch zuvor oblag es dem Vorsitzenden Klaus Weber vielseitige Dankesworte auszusprechen.

Dirigent spielt für seine Mutter

Die zweite Zugabe »My dream« widmete Clemens Meier seiner Mutter, die zum ersten Mal in seiner mehr als zehnjährigen Dirigententätigkeit in Steinach bei einem Konzert dabei war. Er zeigte dabei als Solist auf dem Flügelhorn, dass er auch als Instrumentalist ein Könner ist.

Nach dem Konzert übernahm die Verlosung der Tombola-Preise in bewährter Form Werner Müller mit einer Schar kleiner Glücksfeen. Danach  wurde zum gemütlichen Verweilen eingeladen.

Quelle: Steinacher Musiker brennen Feuerwerk ab

Vorverkauf Jahreskonzert

Geänderter Vorverkauf

Anders als in den vergangenen Jahren beginnt der Vorverkauf für unser Jahreskonzert, das in diesem Jahr ausnahmsweise bereits am 16.12.2017 stattfinden wird, in diesem Jahr bereits am Samstag, den 09.12.2017, von 16 bis 18 Uhr im Haus der Vereine.

Ab Montag, den 11.12.2017, geht der Vorverkauf dann wie gewohnt auf dem Bürgerbüro im Steinacher Rathaus, das aktuell in die Hauptstr.24 umgezogen ist, weiter.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr regen Gebrauch von diesem neuen Angebot machen würdet.

Jahreskonzert 2017

Jahreskonzert am 16.Dezember

Ausnahmsweise bereits am Samstag vor dem dritten Adventssonntag, also am Samstag, den 16.12.2017, halten wir unser traditionelles Jahreskonzert in der Turn- und Festhalle Steinach ab.

Auch in diesem Jahr hat unser Dirigent, Clemens Meier, wieder ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Im ersten Konzertteil wird unser Jugendorchester „Golden Sound“ unter der Leitung von Dieter Grohmann sein Können unter Beweis stellen. Selbstverständlich wartet auch wieder eine hochwertige Tombola auf unsere Konzertbesucher.

Das Programm, ein Strauß bunter Melodien, im Einzelnen:

Auch in diesem Jahr bietet es sich wieder bestens an, sich mit dem Besuch unseres Jahreskonzertes am Samstagabend auf die bevorstehenden Weihnachtstage einzustimmen und den Abend bei einem leckeren Longdrink an unserer Bar ausklingen zu lassen. Wir würden uns über Euren Besuch sehr freuen.

Musikalische Früherziehung

Haben Sie ein Kind, das vielleicht gerne Blockflöte lernen (Mindestalter 7 Jahre) oder mit der Ausbildung an einem anderen Instrument beginnen würde (Mindestalter 8 Jahre)?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Denn auch in diesem Jahr wird der Musikverein “Harmonie“ Steinach zur Heranführung an die Ausbildung an einem anderen Instrument einen Kurs zur musikalischen Früherziehung an der Blockflöte anbieten, der nach den Herbstferien starten wird.

Interessierte Eltern können sich gerne mit unserem Jugendvorstand, Michael Dold (Tel. 994006), in Verbindung setzen.

Kuchen am Stiel beim Sommerspaß des Musikverein

Kuchen am Stiel?! Wo gibt´s denn so was? Na beim Sommerspaß des Musikvereins „Harmonie“

Am Freitag, den 11.08.17, trafen sich vierzehn Mädchen und zwei Jungen in der Schulküche in Steinach, gespannt darauf, was sie an dem heutigen Vormittag alles erwartet.

Und vor allem um die Frage zu klären: wie kommen die kleinen, runden und bunten Kuchen auf den Stiel?

Als die Backgruppen eingeteilt waren, konnte jede Gruppe die unterschiedlichen Stationen durchlaufen. Teig wurde hergestellt, die Kugeln mithilfe eines Cake-Pop-Eisens gebacken und natürlich die schönste Aufgabe: die gebackenen Kugeln bunt verzieren. Der Kreativität wurde freien Lauf gelassen und so entstanden tolle, bunte Kunstwerke aus Teig und Zuckerguss.

Beim anschließenden Vernaschen einiger Kugeln waren sich alle Kinder einig: nächstes Jahr wollen wir wieder unsere eigenen Cake-Pops herstellen.

Abschied in die Sommerpause beim Feuerwehrfest

Einen sehr gelungenen Abschied in unsere wohlverdiente Sommerpause hatten wir beim Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Steinach.

Vor dem erwartet vollen Haus hatten wir wieder viel Spaß bei unserem zweistündigen Unterhaltungskonzert, u.a. zum Beispiel bei „El Bimbo“ mit unserem Vizedirigenten, Uwe Isenmann (siehe Fotos), und ansonsten natürlich bei dem sehr abwechslungsreich zusammen gestellten Sommerprogramm unter der hervorragenden Leitung unseres Dirigenten, Clemens Meier.

Wir wünschen allen Freunden der Steinacher Blasmusik eine schöne Urlaubszeit und freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei unserem letzten Dämmerschoppen der Saison 2017 am 9.September vor dem Rathaus.