Dämmerschoppen 12.September

Wir freuen uns sehr, dass wir Euch am Samstag, 12.September, von 18:30 Uhr bis 23:00 nochmals zu einem Dämmerschoppen unter Corona-Bedingungen, dieses Mal wieder in den Pfarrgarten, einladen können.

Genießt ein kühles Getränk, eine leckere Bratwurst und dazu mit dem Musikverein „Harmonie“ Steinach ein bisschen Blasmusik. Unsere Bedienungen werden Euch mit Getränken und Essen versorgen, es gilt keine Selbstbedienung.

Wir sind bei der Veranstaltung natürlich an die Vorgaben der Landesregierung gebunden. Eine Voranmeldung ist dieses Mal nicht erforderlich.

An den Biertischgarnituren für maximal 8 Personen wird freie Platzwahl gelten, es werden maximal zwei Tische (16 Personen) zusammen stehen. Die Gäste werden gebeten, an Ihren gewählten Plätzen sitzen zu bleiben. Ansonsten herrschen die gängigen Abstandsgebote. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist nur erforderlich, falls der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, zum Beispiel in der Warteschlange beim Eingang, sowie beim Betreten der WC-Räume im Haus der Vereine. Es erfolgt eine tischweise Dokumentation der Gäste wie in der Gastronomie. Personen mit Erkältungsanzeichen oder Personen, die in den letzten 14 Tage Kontakt zu Personen mit Covid-19 Erkrankung oder Verdacht auf diese Erkrankung hatten, dürfen nicht teilnehmen.

Wir hoffen die Corona-Einschränkungen schrecken Euch nicht ab und wir können nochmals einen schönen Blasmusikabend miteinander verbringen. Wir freuen uns bereits sehr darauf, mal wieder für Euch aufspielen zu dürfen.

In großer Vorfreude
Euer Musikverein „Harmonie“ Steinach

Absage Mostwanderung

Sehr gerne hätten wir Euch auch in diesem Jahr am 3.Oktober zu unserer dann bereits 12. Kulinarischen Mostwanderung begrüßt.

Nach reiflicher Überlegung sehen jedoch leider auch wir uns gezwungen, unsere beliebte Mostwanderung aufgrund zu großer Unwägbarkeiten und Unsicherheiten im Rahmen der weiterhin vorherrschenden Corona-Pandemie für dieses Jahr abzusagen.

Wir hoffen sehr, dass wir uns dann im nächsten Jahr wieder zu einem Tag voller kulinarischer Köstlichkeiten, leckerem Apfelmost und viel Blasmusik zusammenfinden können.

Bis dahin sehen wir uns vielleicht ja noch bei unserem Dämmerschoppen am 12.September oder bei einer unserer anderen Veranstaltungen, die wir noch in diesem oder dann im nächsten Jahr hoffentlich für Euch durchführen können.

Bis dahin wünschen wir Euch eine gute Zeit!

Bleibt gesund und uns gewogen!

Euer Musikverein „Harmonie“ Steinach

Dämmerschoppen am 31.Juli und 1.August

Wir freuen uns sehr, dass wir euch am Freitag, 31.Juli, und Samstag, 1.August, jeweils von 19 bis 23 Uhr zu zwei Dämmerschoppen unter Corona-Bedingungen in den Schulhof bei der Turn- und Festhalle einladen können.

Geniesst ein kühles Getränk, eine leckere Bratwurst und dazu mit unserer „Kleinen Besetzung“ am Freitag und dem Musikverein „Harmonie“ Steinach am Samstag mal wieder ein bisschen Blasmusik. Unsere Bedienungen werden Sie mit Getränken und Essen versorgen, es gilt keine Selbstbedienung.

Aus diesem Grund müssen wir um Voranmeldung bitten: Bitte meldet euch bis Donnerstag, 30. Juli, per Telefon unter 07832/5997 oder per Mail an carmen.martin.ketterer@t-online.de bei unserer Schriftführerin, Carmen Ketterer, mit vollständigem Namen, Telefonnummer sowie dem Tag der gewünschten Veranstaltung an. Falls nach den Voranmeldungen noch Plätze frei sind, können wir diese auch jeweils bei der Veranstaltung noch vergeben.

An den Biertischgarnituren wird freie Platzwahl gelten, die Gäste werden jedoch gebeten, an Ihren gewählten Plätzen sitzen zu bleiben. Ansonsten herrschen die gängigen Abstandsgebote. Eine Mund-Nasen-Bedeckung ist nur erforderlich, falls der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann, zum Beispiel in der Warteschlange beim Eingang sowie beim Betreten der WC-Räume der Turn- und Festhalle. Es erfolgt eine tischweise Dokumentation der Gäste wie in der Gastronomie. Personen mit Erkältungsanzeichen oder Personen, die in den letzten 14 Tage Kontakt zu Personen mit Covid-19 Erkrankung oder Verdacht auf diese Erkrankung hatten, dürfen nicht teilnehmen.

Wir hoffen, die Corona-Einschränkungen schrecken euch nicht ab und wir können nach dieser langen Pause gemeinsam zwei schöne Blasmusikabende verbringen. Wir freuen uns bereits sehr darauf, euch mal wieder bei uns begrüßen und für euch aufspielen zu dürfen.

Die beiden Veranstaltungen finden jeweils nur bei guter Witterung statt. Über eine Absage würden wir jeweils kurzfristig über unsere sozialen Medien sowie über unsere Homepage informieren.

In großer Vorfreude
Euer Musikverein „Harmonie“ Steinach

Steinacher Musiker brennen Feuerwerk ab

Viel Beifall bei Jahreskonzert des Musikvereins Harmonie

In intensiver Probenarbeit haben die Musiker der »Harmonie« Steinach ein sehr abwechslungsreiches Jahreskonzert erarbeitet, in dem am Samstagabend auch Solisten begeisterten. Der erste Teil des Konzertabends wurde vom Jugendorchester des Vereins »Golden Sound« gestaltet, das unter der Leitung von Dieter Grohmann mit moderner Blasmusik überzeugten.

»Golden Sound« spielt eine Zugabe

Nachdem »Golden Sound« mit dem »Beetle Boogie«  den Konzertabend eröffnet hatte, begrüßte Moderator Tobias Wöhrle alle Gäste und freute sich das erstmals der neue Bürgermeister Nicolai Bischler mit seiner Frau da war.

Es folgte »Monster Rock« und Filmmusik aus »Fluch der Karbik«. Dann ging die musikalische Reise weiter zu »Indian River« und mit  »Eye of the Tiger« wurde der erste Teil des Konzertabends abgeschlossen. Die Leistung der jungen Musiker wurde mit viel Beifall bedacht. Als Zugabe spielten sie nochmals »Indian River«.

Die Musiker der »Harmonie« brannten gleich ein musikalischen Feuerwerk ab. In dem Stück  »Firework« von Thomas Doss wird Esprit und gute Laune versprüht. Es folgten Melodien aus dem Western Klassiker »The Cowboys« aus der Feder des Filmkomponisten John Williams.

Alica Benz überzeugt als Solistin

Dann wurden die Zuhörer an den Wolfgangsee ins weltbekannte »Weiße Rössl« und in die arabische Märchenwelt aus »1001 Nacht« mit der Geschichte von »Aladdin und der Wunderlampe« entführt.

Jamaika war der Name für eine Koalitionsoption in Berlin, doch im Gegensatz dazu herrscht im gleichnamigen Inselstaat Fröhlichkeit, Leichtigkeit und Reggae, sagte der Moderator. Der Arrangeur Stefan Schwalgin hat Melodien von »Tico, Tico«, »Tea for two« und »Mambo Jambo« zu einem Medley zusammengefasst. Die Rhythmusinstrumente waren dabei besonders gefordert und  auf dem Xylophons spielte Alica Benz ein tolles Solo.

Zum Abschluss gab es noch den Konzertmarsch »Sympatria«. Großer Beifall brandete auf und forderte zu Zugaben heraus. Doch zuvor oblag es dem Vorsitzenden Klaus Weber vielseitige Dankesworte auszusprechen.

Dirigent spielt für seine Mutter

Die zweite Zugabe »My dream« widmete Clemens Meier seiner Mutter, die zum ersten Mal in seiner mehr als zehnjährigen Dirigententätigkeit in Steinach bei einem Konzert dabei war. Er zeigte dabei als Solist auf dem Flügelhorn, dass er auch als Instrumentalist ein Könner ist.

Nach dem Konzert übernahm die Verlosung der Tombola-Preise in bewährter Form Werner Müller mit einer Schar kleiner Glücksfeen. Danach  wurde zum gemütlichen Verweilen eingeladen.

Quelle: Steinacher Musiker brennen Feuerwerk ab

Vorverkauf Jahreskonzert

Geänderter Vorverkauf

Anders als in den vergangenen Jahren beginnt der Vorverkauf für unser Jahreskonzert, das in diesem Jahr ausnahmsweise bereits am 16.12.2017 stattfinden wird, in diesem Jahr bereits am Samstag, den 09.12.2017, von 16 bis 18 Uhr im Haus der Vereine.

Ab Montag, den 11.12.2017, geht der Vorverkauf dann wie gewohnt auf dem Bürgerbüro im Steinacher Rathaus, das aktuell in die Hauptstr.24 umgezogen ist, weiter.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr regen Gebrauch von diesem neuen Angebot machen würdet.

Jahreskonzert 2017

Jahreskonzert am 16.Dezember

Ausnahmsweise bereits am Samstag vor dem dritten Adventssonntag, also am Samstag, den 16.12.2017, halten wir unser traditionelles Jahreskonzert in der Turn- und Festhalle Steinach ab.

Auch in diesem Jahr hat unser Dirigent, Clemens Meier, wieder ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Im ersten Konzertteil wird unser Jugendorchester „Golden Sound“ unter der Leitung von Dieter Grohmann sein Können unter Beweis stellen. Selbstverständlich wartet auch wieder eine hochwertige Tombola auf unsere Konzertbesucher.

Das Programm, ein Strauß bunter Melodien, im Einzelnen:

Auch in diesem Jahr bietet es sich wieder bestens an, sich mit dem Besuch unseres Jahreskonzertes am Samstagabend auf die bevorstehenden Weihnachtstage einzustimmen und den Abend bei einem leckeren Longdrink an unserer Bar ausklingen zu lassen. Wir würden uns über Euren Besuch sehr freuen.