Dirigent

Dirigent Mathias Gronert

Mathias Gronert (44) begann seine musikalische Laufbahn mit neun Jahren an der Trompete bei der Stadtkapelle in Hornberg. Sieben Jahre lang lernte er bei Peter Persohn Tuba und Musiktheorie. Erste Kompositionen und Bearbeitungen für kleinere Ensembles entstanden bereits im Alter von 15 Jahren. Mit 23 Jahren war er ausgebildeter Dirigent für Blasorchester, war bereits Dirigent beim Musikverein Schenkenzell und zuletzt beim Musikverein „Harmonie“ Sulzbach. Von der Gründung 1997 bis zur Auflösung 2018 war er zudem Dirigent der bekannten Blaskapelle „Egerländer Gold“. Er war und ist begehrter Tubist bei renommierten Orchestern. Mathias Gronert betreibt als diplomierter Tonmeister seit 2004 in Hornberg ein auf Blasmusik spezialisiertes Tonstudio und ist darüber hinaus hauptberuflich als Komponist, Arrangeur und Inhaber des Egoton-Musikverlags tätig.